21.01.02
4 rechte Skinheads überfallen zwei Jugendliche im Rahmer Wald, weil einer angeblich wie ein “Linker” aussieht.

16.03.02
Das größte Neonazi-Konzert in NRW, mit 5 Bands und 1.500 BesucherInnen, findet in den Schürener “Event-Hallen” statt.

30./31.3.02
Ein Neonazi-Konzert zum 20-jährigen Bestehen der Dortmunder “Borussenfront” in den “Event-Hallen” kann aus “baupolizeilichen Gründen” nicht stattfinden. Eine Ersatzveranstaltung mit 600 TeilnehmerInnen findet in Hessen statt.

03.04.02
12 Neonazis zwischen 15 und 21 Jahren rufen an der S-Bahn-Haltestelle in Dortmund-Oespel rassistische Parolen.

20.04.02
Wie in den Vorjahren feiern 80 Neonazis in Dortmund-Brechten Hitlers Geburtstag.

08.05.02
Am Tag der Befreiung versammeln sich 60 Dortmunder Neonazis an einem Kriegerdenkmal in Oespel/Kley. Hauptredner ist der Altnazi Friedhelm Busse aus München.

12.05.02
Neonazis, darunter Siggi Borchardt und Karin Lenzdorf, demonstrieren vor den Event-Hallen in Schüren, weil dort die “Borussenfront”-Party nicht stattfinden durfte.

10.06.02
50 Neonazis stören ein Sommerfest einer Kleingartenanlage in Dorstfeld mit “Sieg-Heil”Rufen.

17.06.02
15 Neonazis verfolgen und verprügeln 2 Migranten in der Innenstadt.

22.06.02
200 Neonazis feiern auf einem Brachgelände am Dortmund-Ems-Kanal.

06.07.02
6 Neonazis attackieren und beleidigen dunkelhäutige Fahrgäste in der Straßenbahn.

13.07.02
Eine Pkw-Scheibe mit dem Aufkleber “Gegen Rechts” wird von Rechten zerstört; 5 Nazis verletzen einen 21-Jährigen bei einer Auseinandersetzung in der Disko “Big Island”; 3 Jugendliche werden in Dorstfeld beschimpft, bedroht und verfolgt.

27.07.02
Borchardt, Marko Gottschalk u.a. provozieren mit “Hitlergruß” und “Sieg Heil”-Rufen eine antifaschistische Demonstration.

20.08.02
3 türkische und libanesische Jugendliche werden in der Straßenbahn von 2 Rechten angegriffen und verletzt.

30.08.02
54 Neonazis feiern am Dortmund-Ems-Kanal in Dortmund-Groppenbruch.

01.10.02
Eine 7-köpfige Neonazigruppe greift zwei ausländische Mitarbeiter der DB in einer S-Bahn an.

13.10.02
2 jugendliche Rechte greifen einen dunkelhäutigen Mann an.
23.11.02 15 Gabbers greifen im Hauptbahnhof MigrantInnen an

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS