Archiv für März 2016

In Erinnerung an Mehmet Kubaşık und alle Opfer des „NSU“


Am 4. April 2016 jährt sich der Mord an Mehmet Kubaşık zum 10. Mal. 2006 wurde der Kioskbesitzer vom „Nationalsozialistischen Untergrund“ in der Dortmunder Nordtstadt erschossen. Aus diesem Grund hat sich ein breites Bündnis aus Parteien, Gewerkschaften, migrantischen Organisationen und antifaschistischen Initiativen gebildet, um an dem „Tag der Solidariät“ gemeinsam an die Opfer von rechter Gewalt erinnern. Zudem wurde ein Rahmenprogram mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Als Gruppe unterstützen wir die Aktione und rufen zur Teilnahme an der Demonstration auf!

Alle Infos finden sich hier

4.April 2016 | 18 Uhr | Mallinckrodtstrasse 190

Aufruf:

Vor zehn Jahren wurde Mehmet Kubaşık von der rassistischen Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund ermordet. Der NSU ist nach bisherigem Kenntnisstand für zehn Morde, zwei Anschläge in Köln und mehrere Banküberfälle verantwortlich.
(mehr…)