Flora bleibt ROT!

Die Rote Flora ist ein seit 1989 besetztes Theater-Haus im Hamburger Schanzenviertel. Über die Jahre hat es sich zu einem Zentrum für linksradikale Politik entwickelt und ist bundesweit bekannt. Dazu beigetragen haben unzählige Vorträge, Feste, Konzerte, Soli-Shows, Demos, Krawalle und sicherlich noch einiges mehr. Nach nunmehr knapp 25 Jahren ist das Projekt von akuter Räumung bedroht. Deshalb gibt es kurz vor Weihnachten eine bundesweite Soli-Demo. Schon in den letzten Wochen wurde deutlich was in Hamburg alles möglich ist, etwa im Rahmen der Proteste der #LampedusaHH-Gruppe. Auch wir lassen es uns nicht nehmen, beste Grüße auszurichten und unsere Teilnahme anzukündigen, um die Solidarität praktisch werden zu lassen! Darum unterstützen wir auch die Antifa-“Soli-Note“. Am 21. Dezember auf nach Hamburg!

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS