Anklage gegen Dennis Giemsch

Der WDR berichtet:

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Dortmunder Rechtsextremisten Dennis Giemsch erhoben. Er ist Landesvorsitzender der Neonazi-Partei ‚Die Rechte‘ in Nordrhein-Westfalen. Giemsch wird unter anderem Volksverhetzung, öffentliches Auffordern zu Straftaten und Beleidigung vorgeworfen. Giemsch hatte laut Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft jahrelang die Internetseite der rechtsextremen Gruppierung Nationaler Widerstand Berlin betrieben. Unter anderem gab es dort auch eine ‚Feindesliste‘, auf der mehr als 100 Politiker, Antifaschisten und Journalisten aufgelistet wurden. Die Fahnder wurden von US-Behörden unterstützt. Dort stand der Server der Internetseite, die mittlerweile abgeschaltet wurde.“

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS