Nazi-Outing bei Dennis Giemsch führt zu erfolgreicher Räumungsklage

Aufgrund eines im August 2012 von AntifaschistInnen durchgeführten Outings von Dennis Giemsch, der Führungsperson der hiesigen Neonaziszene und dem Landesvorsitzenden der extrem rechten Partei Die Rechte, in seiner Nachbarschaft, hatte sein Vermieter eine Räumungsklage angestrengt. Letzte Woche einigten sich der Vermieter und er im Amtsgericht auf einen Vergleich: Giemsch verlässt die Vier-Zimmer-Wohnung in Dortmund-Lütgendortmund mit seiner Familie bis zum 31. Januar und erhält dafür 1.500€.

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS