Dortmunder Nazi Denise G. verliert Job

Laut einem Bericht, der auf linksunten.idnymedia.org veröffentlicht wurde, haben AntifaschistInnen den Arbeitgeber der Dortmunder Neonazi-Aktivistin Denise G. über deren rechtspolitischen Aktivitäten informiert, woraufhin diese gekündigt wurde. Sie soll bis zu ihrer Entlassung in einer Dortmunder Tierarztpraxis beschäftigt gewesen sein.

Den VerfasserInnen des Artikels zufolge: „zählt [Denise G.] zum Kern der hiesigen Kameradschaft ‚Nationaler Widerstand Dortmund‘. In den letzten Jahren nahm sie an zahlreichen Demonstrationen und Kundgebungen in ganz Deutschland teil. Dabei übernahm sie oft auch organisatorische Aufgaben wie zum Beispiel Ordner-Tätigkeiten (zuletzt beim „Nationalen Antikriegstag“ am 3.9.2011 in Dortmund.)“.

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS

1 Antwort auf „Dortmunder Nazi Denise G. verliert Job“


  1. 1 Letzte Infos zur morgigen Demo « antifaschistische union dortmund Pingback am 30. März 2012 um 20:48 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.