Erneute Farbattacke aufs „Nationale Zentrum“

Gestern Abend haben wir eine Farbattacke auf das Nationale Zentrum in Dortmund-Dorstfeld erfolgreich durchgeführt“, heißt es in einem Bekennerschreiben, das heute in den frühen Morgenstunden auf indymedia.linksunten.org veröffentlicht wurde. An dem Haus an der Rheinischen Straße 135 in der westlichen Innenstadt finden sich immer noch zahlreiche bunte Farbkleckse, die vermutlich von an der Fassade zerplatzten Farbbomben stammen. Die Fassade des Erdgeschosses, in der sich das eigentliche „Nationale Zentrum“ befindet, wurde offenbar schon wieder gereinigt. Die AktivistInnen geben in ihrem Bericht an, bei der Ausführung der Aktion von zwei Neonazis überrascht worden zu sein, die plötzlich aus dem Neonazitreffpunkt kamen. Erst letzte Woche hatten Unbekannte eine große Farbattacke auf das Gebäude durchgeführt, sodass eine Handvoll Neonazis über mehrere Stunden hinweg mit den Reinigungsarbeiten beschäftigt war.

Fotos:

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS