Archiv für Juli 2010

Info-Update zur heutigen Nazi-Kundgebung

Die Idee des s4-Bündnisses, die heutige Nazi-Kundgebung mit Vuvuzelas zu stören, scheint großen Anklang zu finden [*1*, *2*, *3*, *4*].
Um eine Live-Berichterstattung kümmert sich das Antifa-Medienzentrum Dortmund. Die Nazis haben vereinzelt selbstgedruckte Plakate in Dorstfeld verklebt. Ansonsten sind aber keine Aktivitäten wahrnehmbar.

Kommt also heute mit euren Vuvuzelas ab 18.30 Uhr zum Hauptbahnhof.

Nazi-Kundgebung am 8. Juli 2010 stören!

Vuvuzela-ActionAm kommenden Donnerstag, dem 8. Juli, wollen Dortmunder Neonazis ab 18.30 Uhr eine Kundgebung oberhalb der Freitreppen gegenüber dem Hauptbahnhof abhalten. Nachdem Dortmunder Antifaschist_innen die Stadt dazu bewegen konnten, den Nazis das Haus wegzukaufen, in dem sich das „Nationale Zentrum“ – ein regelmäßiger Treffpunkt und Veranstaltungsort für zahlreiche extrem rechte Vorträge – befindet, zeigen sie sich mächtig echauffiert und gehen gleich mal auf die Straße, um ihrem Ärger Luft zu machen.

Das Dortmunder Antifa-Bündnis ruft dazu auf, die Nazi-Kundgebung in der Dortmunder Innenstadt zu stören. Kleidet euch unauffällig. Polizisten sind auf schwarze Kapuzenpullis und Windbreaker geeicht, es gibt keinen Grund es ihnen so einfach zu machen. Wenn ihr Sachen mitbringen wollt, die euch nützlich erscheinen (Pfeifen, Vuvuzelas, Transpis usw.), dann packt die Sachen in Einkaufstüten, damit rennen in der City auch tausende anderer Leute herum.

Passt auch abseits der Aktion auf euch auf. Die Dortmunder Nazis streunen ebenfalls des Öfteren zivil um die Veranstaltung herum.

Nazi-Kundgebung stören!

Antikriegstag 2010: Auf zu neuen Taten!

Auch in diesem Jahr sind wir wieder angetreten, den Naziaufmarsch zum Antikriegstag zu verhindern. Ein Bündnis aus Antifa-Gruppen und anderen linken Initiativen hat sich zusammengefunden, um als Nachfolger des S5-Bündnisses aktiv zu werden.
S4-Bündnis
Wir stecken schon seit letztem Jahr wieder in den Vorbereitungen, um den Nazis ihr Event kaputt zu machen. Vom S4-Bündnis wird dafür wieder die nötige Infrastruktur gestellt werden. Vorab wird es von unserer Seite eine Demonstration geben, die die Kräfte bündeln und als Sammelpunkt dienen soll. Die hard facts dazu bekommt ihr in Kürze. Mobi-Material ist bereits vorhanden und wird ebenfalls zeitnah verschickt. Material für die virtuelle Mobilisierung wird euch ebenfalls demnächst zur Verfügung stehen. Haltet Euch auf dem Laufenden…

check out: s4.blogsport.de