Scheiben beim Dortmunder AStA eingeworfen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden vier Scheiben des AStA-Seminarraumes der TU Dortmund eingeworfen. Heute findet dort eine Mobilisierungsveranstaltung des antifaschistischen S4-Bündnisses zum „nationalen Antikriegstag“ statt. Der Verdacht liegt daher Nahe, dass es sich bei den TäterInnen um Neonazis handelt.

Sämtliche Spuren sind mittlerweile beseitigt und die Infoveranstaltung wird wie geplant heute um 18 Uhr statfinden.

Weitere Infos:
Vor Infoveranstaltung über Neonazis Scheiben eingeworfen (r-press)
Erfolgreicher Vortrag am Donnerstag (FGR)
Die Dortmunder Naziszene und der „nationale Antikriegstag“ (FGR)
Dortmunder AStA: Scheiben eingeworfen (AStA RUB)

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS