Gedenktafeln für Thomas


Offenbar haben Unbekannte in einer der vergangenen Nächte an der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße mehrere Gedenktafeln angebracht, die an die Ermordung des Punkers Thomas „Schmuddel“ Schulz erinnern sollen. Dieser wurde am Ostermontag 2005 auf der unteren Ebene dieser Station von dem damals 17jährigen Neonazi Sven Kahlin ermordet.

Wir begrüßen diese Aktion. Lange hat es gedauert bis die Diskussion für die Anbringung einer Gedenktafel an der Kampstraße überhaupt ins Rollen kam. Erst ein Jahr nach der Tat entschloss die Bezirksvertretung Dortmund Innenstadt-West auf Initiative von AntifaschistInnen und BürgerInnen die Anbringung einer Gedenktafel. Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung hingegen wehrte sich immens gegen diesen Antrag, da sie befürchte, dass eine solche Gedenktafel zu einer „neuen Pilgerstätte für die extrem linke und rechte Szene“ werde.

„Der Antrag der CDU-Fraktion gegen die Gedenktafel für Schmuddel wurde in der Bezirksvertretung Innenstadt-West auf der Sitzung am 22. August 2007 abgelehnt, die Gedenktafel soll kommen“, erklärte Micha vom Bündnis Dortmund gegen Rechts in einem Redebeitrag auf der Mahnwache für Thomas am 28. März 2009. Die Stadt wolle nun die Bauarbeiten für das Projekt „Boulevard Kampstraße“ abwarten. Bis 2016/2017 soll sich der Straßenzug Kampstraße/ Friedhof/ Brüderweg in einen Boulevard verwandeln. Mit den Umbaumaßnahmen wurde erst Mitte 2008 begonnen. Es kann also noch lange dauern bis eine Gedenktafel auch tatsächlich installiert wird. Der beschlossene Text für die nicht nur provisorische Gedenktafel lautet: „In dieser U-Bahn-Haltestelle wurde am 28.3.2005 der Punk Thomas Schulz von einem Neo-Nazi erstochen.“

So lange wollten einige Engagierte wohl nicht mehr warten und brachten nun, vermutlich um der Forderung nach einer fest installierten Gedenktafel Nachdruck zu verleihen, selbst mehrere Gedenktafeln an der Kampstraße an.

In diesem Sinne:
Kein Vergeben – Kein Vergessen!
In Gedenken an Thomas Schulz!
Gegen Neonazis und Dortmunder Zustände!

Weitere Fotos:

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS