„Keine Nazis in die Parlamente!“ – Das s5-Bündnis ruft zur Antifa-Demo auf!

Hiermit weisen wir auf die Antifa-Demonstration des s5-Bündnis am 31.08.2009 um 18.00 Uhr in Dortmund hin. Anlass ist der Einzug von Neonazis in den Stadtrat.
Nach den aktuellen Hochrechnungen von heute, 19.40 Uhr, ziehen DVU und NPD mit je einem Kandidaten in den Dortmunder Stadtrat ein.

Kommt zur Antifa-Demo:
31.08.2009 (Montag) | 18 Uhr | Dortmund | Hauptbahnhof (Vorplatz)

Infos: s5.noblogs.org

Dazu der Aufruf des s5-Bündnis:

Keine Nazis in die Parlamente!

Heute waren in NRW, und damit auch in Dortmund, Kommunalwahlen. Wie auch bei der letzten Wahl sind nach ersten Hochrechnungen sowohl die NPD wie auch die DVU in den Stadtrat eingezogen. Wir möchten im Vorfeld des Naziaufmarsches am 5. September auf die Verstrickung von so genannten “Autonomen Nationalisten” und den extrem rechten Parteien aufmerksam machen.

Deshalb wird am Montag Abend, dem 31. August, um 18.00 Uhr eine Demonstration gegen den Einzug der Neonazi-Parteien in die Kommunalparlamente stattfinden. Als Startpunkt angemeldet ist die Katharinenstraße. Von dort wird die Demonstration durch die Stadt bis zur S-Bahn-Haltestelle Stadthaus ziehen, wo am 5. September der bislang allerdings verbotene Naziaufmarsch starten soll.

Gerade vor dem Hintergrund, dass die Dortmunder Neonazis sich in den letzten Tagen durch Aktionen zu profilieren versuchen, finden wir es wichtig, dass zu dieser Demonstration viele Menschen kommen, um den so genannten “Aktionswochen” der Neonazis etwas entgegenzusetzen.

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS