Update zum Überfall vom 17.05.

Nach dem brutalen Überfall vor zwei Monaten auf einen 40 Jahre alten Mann, sind gestern alle vier sich bisher in Untersuchungshaft befindenden Beschuldigten wieder entlassen worden. Die anfangs wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung festgenommen Dortmunder wurden gestern dem Haftrichter des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt, der keine Tötungsabsicht erkennen wollte.

„Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann davon ausgegangen werden, dass jedenfalls sechs männliche Beschuldigte im Alter zwischen 18 und 25 Jahren im Rahmen des Tatgeschehens einen aktiven Tatbeitrag geleistet haben“, so die Polizei. Der Geschädigte ist weiterhin außer Lebensgefahr, befindet sich aber noch in stationärer Behandlung. Derzeit können die Ärzte jedoch noch keine Prognose abgeben, ob der 40-Jährige Timo B. bleibende Schäden davontragen wird.

Weitere Infos:
Verdächtige wieder auf freiem Fuß (WR)
Bericht zur Antifa-Demo
Nach Überfall: Antifa-Sponti am Samstag

Meldung verbreiten:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • Identi.ca
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • PDF
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS